Unsere Historie

Die Implenia Kühllagerbau GmbH blickt auf eine lange und erfolgreiche Tradition zurück.

Im Markt zunächst unter der Dachmarke Rheinhold & Mahla etabliert, dann als Beteiligungsgesellschaft der Bilfinger Hochbau GmbH erfolgreich tätig, gehört Implenia Kühllagerbau seit März 2017 zur Schweizer Implenia Gruppe.

1887

Gründung der Rheinhold & Co. Vereinigte Norddeutsche und Dessauer Kieselguhr Gesellschaft, Hannover

1896

Gründung der C. &. E. Mahla GmbH, Nürnberg

1925

Markteinführung Lambda-Isoliermaterial von Rheinhold & Co.

1928

Rheinhold & Co. und C. &. E. Mahla werden von der Vereinigte Korkindustrie AG (VKI), Berlin, übernommen.

1956

Verschmelzung von Rheinhold & Co. und C. &. E. Mahla zur Rheinhold & Mahla GmbH, Mannheim

1963

Die VKI und die Rheinhold & Mahla GmbH in Mannheim beziehen ein neues Firmengebäude, das sogenannte Stammhaus.

1972

Umwandlung der Rheinhold & Mahla GmbH in die Vereinigte Korkindustrie AG (VKI) und Umfirmierung zur VKI-Rheinhold & Mahla AG.

1976

Übernahme der VKI-Rheinhold & Mahla AG, Mannheim, durch die Bayer AG, Leverkusen

1979

Umwandlung der VKI-Rheinhold & Mahla AG, Mannheim, in die Rheinhold & Mahla GmbH

1990

Die Bayer AG verkauft die Geschäftsanteile; R&M wird in eine AG umgewandelt. Integration der bisherigen  Kühllagerbauaktivitäten in die neu gegründete R&M Kühllagerbau Holding GmbH.

2001

Eingliederung der Rheinhold & Mahla AG in den Bilfinger-Konzern.

2004

Ausgliederung der R&M Kühllagerbau Gesellschaften aus der Rheinhold & Mahla AG

2012

125jähriges Bestehen

2013

Aus R&M Kühllagerbau wird Bilfinger R&M Kühllagerbau.

2017

Aus Bilfinger R&M Kühllagerbau wird Implenia Kühllagerbau.